Geschichte

04.11.1888

Eröffnung des “Konditorei & Kaffeehaus Kolditz” durch Edmund Kolditz

1905-1906

Erweiterung des Kaffeehauses durch einen Anbau.

1925

Übergabe des Geschäftsbetriebes an die 2. Generation (Konditormeister Bruno Kolditz).

1925 – 1928

Umgestaltung der Geschäftsräume.

1935

Einrichtung des Konditorei-Kaffeehauses im bis heute erhaltenen Wiener Stil.

 

1945

Einstieg der 3. Generation in den Geschäftsbetrieb (Liselotte Föste, geb. Kolditz).

1943 – 1948

Kriegsbedingte Nutzung der Räumlichkeiten für den Schulunterricht und Unterbringung von Flüchtlingen im Hause.

1973

Aufnahme der 4. Generation in den Geschäftsbetrieb (Konditormeister Heide Freygang, geb. Föste).

1997

Beginn der Tätigkeit der 5. Generation im Geschäft (Konditormeister Falk Freygang).

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *